Datenschutz­information


Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 DSGVO

Mit der nachfolgenden Datenschutz-Information möchten wir Sie über die durch die BS SantosHartung GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) informieren.
Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzinformation haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene E-Mail-Adresse richten.

I. Allgemeine Informationen

1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

  • Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzungsverhalten.
  • Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist BS SantosHartung GmbH. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutz@bs-santoshartung.de.
  • Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  • Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

  • Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
    • Recht auf Auskunft
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung
    • Recht auf Einschränkung
    • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

  • Bei der bloßen informativen Nutzung der Webseite, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GTM)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Jeweils übertragene Datenmenge
    • Webseite, von der aus die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone, Tablet, o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit Ihnen (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung der Webseite analysieren zu können.
  • Wenn Sie die Webseite besuchen, werden sogenannte Session-Cookies verwendet, die automatisch wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht werden, sobald Sie das Browserfenster schließt. Die Session-Cookies werden benötigt, um aufeinanderfolgende Seitenabrufe den jeweiligen Nutzern zuzuordnen, die gleichzeitig auf die Webseite zugreifen. Daneben nutzen wir die nachstehenden Drittanbieter, die persistente, also dauerhaft auf Ihrem Endgerät abgelegte Cookies setzen.
  • Für die Nutzung der Website nicht essentielle Cookies setzen wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und für die Datenübermittlung in Drittländer gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die wir bei Ihrem erstmaligen Besuch auf unserer Webseite über das Cookie-Banner einholen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen oder die Auswahl der Cookies individuell anpassen, indem Sie auf folgenden Link klicken: Cookie-Einstellungen anpassen
  • Im Zusammenhang mit der Einholung und Verwaltung der oben genannten Einwilligungen, nutzen wir das WordPress-Plugin „tarteaucitron“ eine Open-Source-Software des Entwicklers Amauri Champeaux mit Sitz in Frankreich. Erteilen Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies, wird ein Cookie gesetzt („tarteaucitron“). Dieses Cookie ist technisch erforderlich und wird auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Dokumentation Ihrer Einwilligung gesetzt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.
  • Neben unseren eigenen Cookies verwenden wir auf unserer Webseite auch Third Party Cookies und weitere Technologien Dritter. Third Party Cookies sind solche, welche nicht von uns, sondern von Drittanbietern auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Nähere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, der jeweiligen Rechtsgrundlage, der Speicherdauer sowie den Widerrufs-, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten der Third Party Cookies und der weiteren Technologien findest Sie bei den jeweiligen Erläuterungen der einzelnen von uns genutzten Verfahren weiter unten in unserer Datenschutzinformation.
  • Auf unserer Webseite werden folgende Cookies gesetzt:

    Notwendige Cookies
    Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die Funktion der Webseite erforderlich.
    Name Cookie-Einwilligung
    Anbieter Tarteaucitron
    Zweck Speichert die Einnstellung der Webseitenbesucher, die in der Cookie-Einwilligung ausgewählt werden
    Cookiename Tarteauciton
    Cookielaufzeit 365 Tage
    Statistik Cookies
    Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Webseitenbesucher unsere Webseite nutzen.
    Name Google Tag Manager und Google Analytics
    Anbieter Google LLC
    Zweck Cookie von Google zur Steuerung von Google Analytics und der erweiterten Script- und Ereignisbehandlung
    Datenschutzerklärung https://policies-google.com/privacy?hl=de
    Cookiename _ga, _gat, _gid
    Cookielaufzeit 2 Jahre
    Externe Medien
    Inhalte von Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.
    Name Google Maps
    Anbieter Google
    Zweck Wird zum entsperren von Google Maps Inhalten verwendet.
    Datenschutzerklärung https://policies-google.com/privacy?hl=de
    Host google.com
    Cookiename NID
    Cookielaufzeit 6 Monate

4. Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

  • Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
  • Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
  • Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.
  • Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstandes in der Beschreibung des Angebotes.

5. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

  • Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Ihren Widerruf können Sie an die folgende E-Mail-Adresse senden: datenschutz@bs-santoshartung.de
  • Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zu Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
  • Selbstverständlich können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: datenschutz@bs-santoshartung.de.

II. Online Bewerbung

Die BS SantosHartung GmbH möchte Sie als Arbeitnehmer in Kooperation mit ihren Partnern der BleckmannSchulze Gruppe (BS Gruppe) mit potenziellen Arbeitgebern in Verbindung bringen. Hierzu haben Sie bei uns die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote zu bewerben oder sich im Wege einer Initiativbewerbung für zukünftige Stellen anzubieten. In beiden Fällen werden die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen in Form eines webbasierten Bewerberprofils (Profil) ohne Namen, Geburtsdatum und Kontaktdaten, aber ggf. mit Bewerbungsfoto sowie Angaben, die in einem Lebenslauf üblicherweise enthalten sind, in die gemeinsame Bewerberdatenbank der BS Gruppe eingestellt. Die Erhebung Ihrer Daten für den Bewerbungsprozess erfolgt somit für die BS Gruppe insgesamt. Im Rahmen verschiedener sogenannter Profile-Services bieten wir Ihr Profil potenziellen Arbeitgebern an. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

1. Datenerhebung

Wenn Sie sich auf eines unserer Stellenangebote oder im Wege einer Initiativbewerbung für zukünftige Stellen online bewerben möchten, so erfordert dies die Eingabe von bestimmten, im Online-Bewerbungsformular als obligatorisch gekennzeichneten persönlichen Daten, wie z. B. Vor- und Nachnamen, Post- und E-Mail-Adresse, Geschlecht, Festnetz- oder Mobiltelefon-Nummer, sowie das Hochladen einer Datei mit Ihrem Lebenslauf.

Damit wir Ihren Bewerbungswünschen über unsere Bewerberdatenbank besser entsprechen können, haben Sie ferner die Möglichkeit, uns freiwillig weitere Daten und Dateien zu überlassen, z. B. Daten zu Ihren Führerscheinen, Sprachkenntnissen, Ihren Gehaltsvorstellungen, Berufserfahrungen bzw. Dateien mit Ihrem Bewerbungsfoto, Ihren Zeugnissen, mit Bewerbungsanschreiben etc.

Im Einzelnen können die von Ihnen hochgeladenen Dateien folgende Datenkategorien und Daten enthalten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdaten (Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsland)
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)
  • Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer)
  • Schulbildung (Bezeichnung und Name der besuchten Schule, Datum und Art des Abschlusses, Noten)
  • Studium (Name der (Fach-) Hochschule, Fachrichtung, Studienschwerpunkte, Datum und Art des Abschlusses, Noten)
  • Berufserfahrung (Arbeitgeber, Dauer der Beschäftigung, Position, Aufgaben)
  • Qualifikationen (Art der Qualifizierung)
  • Referenzen (Name, Kontaktdaten, Firma der Referenzperson)
  • Zeiten der Nichtbeschäftigung (Arbeitslosigkeit, Erziehungszeiten, Sabaticals)
  • Wunschposition (Bezeichnung der gewünschten Tätigkeit, Gehaltsvorstellung, Einsatzort)
  • Verfügbarkeit (aktueller beruflicher Status, Datum der Kündigung, Kündigungsfristen, Arbeitslosigkeit)

Sie haben die Möglichkeit Ihre freiwillig angegebenen Daten der o. g. Datenkategorien von einer Aufnahme in das webbasierte Bewerberprofil auszuschließen, indem Sie diese Daten nicht angeben, im Vorfeld aus Ihren Unterlagen entfernen oder gegenüber der BS Gruppe Ihre Änderungswünsche äußern.

Im Falle der Anstellung werden zusätzliche Daten erhoben und gespeichert, die zur Begründung und Durchführung des Arbeitsverhältnisses erforderlich sind.

Bitte beachten Sie, dass insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse, Bewerbungsanschreiben oder die von Ihnen zu Zwecken der Bewerbung überlassenen weiteren Daten regelmäßig auch Angaben über besondere Arten personenbezogener Daten enthalten können. Hierzu zählen die folgenden Angaben:

  • rassische oder ethnische Herkunft
  • politische Meinungen
  • religiöse oder philosophische Überzeugungen,
  • Gewerkschaftszugehörigkeit oder Mitgliedschaft in einer politischen Partei
  • Gesundheit oder Sexualleben

Sofern diese Art der Daten von Ihnen aufgenommen wurde, sind sie von der Speicherung umfasst. Sollen besondere Arten personenbezogener Daten von der Speicherung nicht umfasst werden, empfehlen wir diese entweder unkenntlich zu machen oder aus den Unterlagen zu entfernen. Ihre in das Online-Bewerbungsformular eingegebenen Daten und hochgeladenen Dateien werden erst dann an uns übermittelt, wenn Sie durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens erklärt haben, dass Sie in die Erhebung, Speicherung, Bearbeitung, Verwendung und Übermittlung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzinformation einwilligen.

Die Verarbeitung dieser besonderen Kategorien personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO. Aufgrund des hohen Schutzbedarfs dieser Art von Daten, erfolgt keine Übermittlung an BS Partner oder potentielle Arbeitgeber.

2. Datenspeicherung und –bearbeitung

Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden von uns auf einem Server im Inland gespeichert, der durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt ist.

Aus den von Ihnen übermittelten Daten und Dateien erstellen wir Ihr webbasiertes Bewerberprofil (Profil) ohne Vor- und Nachnamen, taggenaues Geburtsdatum, Postadresse, E-Mail-Adresse und weitere Kontaktdaten (im Folgenden "persönliche Kontaktdaten"), aber mit Qualifikation, Geschlecht, Alter, Wohnort, Führerschein(e), Angaben aus Ihrem Lebenslauf, ggf. Ihrem Bewerbungsfoto und Angaben aus den uns zu Zwecken der Bewerbung überlassenen weiteren Daten und Dateien.

Ihr Profil sowie Ihre persönlichen Kontaktdaten werden sodann in die gemeinsame Bewerberdatenbank der BS Gruppe eingestellt.

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt soweit und solange wir Ihre Daten zur Erbringung unserer Dienstleistung benötigen oder bis Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen.

3. Datenverwendung innerhalb der BS Gruppe

Um Sie bestmöglich mit potenziellen Arbeitgebern in Verbindung bringen zu können, haben sämtliche Gesellschaften der BS Gruppe Zugriff auf die gemeinsame Bewerberdatenbank. Es handelt sich hierbei um die folgenden Unternehmen:

  • BleckmannSchulze GmbH
  • BleckmannSchulze GmbH
  • BleckmannSchulze GmbH / Care
  • BS Adam GmbH
  • BS AydinKara GmbH
  • BS Benli GmbH
  • BS Bertsch GmbH
  • BS Breitkreuz GmbH / Care
  • BS Cüsters GmbH
  • BS Fischer GmbH
  • BS Frielingsdorf GmbH
  • BS Frielingsdorf Nord GmbH
  • BS Güthermann GmbH
  • BS Güthermann GmbH / Care
  • BS Krohn GmbH
  • BS Mönke GmbH
  • BS Salvo GmbH
  • BS SantosHartung GmbH
  • BS Schubert GmbH
  • BS Seiffert GmbH
  • BS Wassmann GmbH
  • BS Weber GmbH
  • BS Wutow GmbH
  • BS Wutow Professional GmbH
  • BS Wutow Professional GmbH

Ihre persönlichen Kontaktdaten werden streng vertraulich behandelt und nur zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet, z. B. um Ihnen Angebote von potenziellen Arbeitgebern mitzuteilen.

4. Datenübermittlung an Dritte

Ihr Profil, das in der gemeinsamen Bewerberdatenbank der BS Gruppe gespeichert ist, wird im Rahmen verschiedener sogenannter Profile-Services potenziellen Arbeitgebern angeboten. Hierbei wird Ihr Profil potenziellen Arbeitgebern über das Internet zugänglich gemacht, indem entweder potenziellen Arbeitgebern Ihr Profil oder ein Link hierauf per E-Mail übersandt wird.

5. Einwilligungserklärung

Durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens vor Übermittlung Ihrer eingegebenen Daten und hochgeladenen Dateien an uns willigen Sie in die dort genannte Erhebung, Speicherung, Bearbeitung, Verwendung und Übermittlung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung ein.

Diese Einwilligungserklärung wird von uns protokolliert. Sie sind berechtigt, die Einwilligungserklärung jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch ein solcher Widerruf wird von uns protokolliert und die personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

6. Datensicherheit

Die gesamte BS Gruppe behandelt Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich, die nur über eine sichere Verbindung mittels SSL (TLS) Verschlüsselung übertragen werden.

Auf diese Weise sind Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Manipulation und unbefugter Einsichtnahme geschützt. Die gesetzlichen Anforderungen der Datensicherheit wie bspw. Zugangs-, Zugriffs-, Eingabe- und Weitergabekontrolle sind in sämtlichen Gesellschaften der BS Gruppe umgesetzt.

Alle Mitarbeiter der BS Gruppe sind umfassend auf den Umgang mit personenbezogenen und sensiblen Daten geschult und schriftlich auf die Einhaltung der Datengeheimnisse verpflichtet.

III. Besondere Nutzungsformen unserer Webseite

1. Nutzung der Blog-Funktion

Die Nutzung unserer BS-Blogs für Gastbeiträge oder in Form von Blogabonnements und Kommentarfunktion erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

  • Veröffentlichung von Gastbeiträgen
    Sofern „BS Partner“ auf der Webseite eine Blog-Funktion anbietet, so veröffentlichen wir in unserem Blog neben den Beiträgen unserer eigenen Mitarbeiter auch Beiträge von Gastautoren. Wenn Sie Gastautor in unserem Blog sind, dann haben wir gemeinsam mit Ihnen den Beitrag erstellt und mit Ihrem Einverständnis veröffentlicht.
    Sie haben die Möglichkeit der Veröffentlichung Ihres Beitrags zu widerrufen, wenn Sie die Veröffentlichung nicht mehr wünschen. Ihren Widerruf können Sie an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@bs-santoshartung.de
  • Blogabonnement mit Kommentarfunktion
    Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung zu unserm Blogabonnement, erhalten Sie an die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail. Da wir für unsere Blog-Funktion Wordpress nutzen, erfolgt der Versand der Bestätigungsmail durch Wordpress direkt. Damit wird sichergestellt, dass die eingegebene E-Mail-Adresse auch tatsächlich Ihnen gehört und Sie das Abonnement ausgelöst haben. Das Abonnement wird nur dann aktiviert, sofern Sie einen Wordpress-Account haben. Ist dies nicht der Fall, werden Sie zur Anlage eines Wordpress-Kontos aufgefordert und können dann erneut das Blog-Abonnement auslösen. Die Bestätigungsmail enthält Hinweise zur Widerspruchsmöglichkeit. Der Anmeldezeitpunkt des Abonnements inkl. IP-Adresse des Nutzers wird zu Nachweiszwecken gespeichert. Eine Löschung dieser Daten erfolgt, sobald Sie sich vom Abonnement abmelden. Die Abmeldung vom BS-Blog können Sie jederzeit selber in Ihrem Wordpresskonto vornehmen.

2. Rückrufservice

Im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns bieten wir Ihnen einen Rückrufservice an. Sie haben die Möglichkeit uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und eine bevorzugte Rückrufzeit zu nennen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden erst beim Absenden gespeichert und von uns als verantwortliche Stelle zur Nutzung für den Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen genutzt. Mit dem Absenden des Formulars geben Sie uns Ihre Einwilligung gem. Art. 1 Abs. 6 lit. a DSGVO.

Für den Fall, dass Sie unseren Rückrufservice nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, können Sie unter der folgenden E-Mail-Adresse datenschutz@bs-santoshartung.de Ihre Einwilligung widerrufen.

3. Google Maps

Wir verwenden auf unserer Kontaktseite den Kartendienst von Google Maps, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird („Google“). Damit das von uns genutzte Kartenmaterial von Google eingebunden und in Ihrem Webbrowser angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Google herstellen. Dieser Server kann sich in den USA befinden. Auf diese Weise erhält Google die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die Kontaktseite unserer Webseite aufgerufen wurde.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung für diese Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO und die Datenübermittlung in die USA gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO in unserem Cookie-Banner erteilt haben. Weitere Hinweise zum Drittstaatentransfer können Sie unter ZifferI.3 in unseren Datenschutzhinweisen lesen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie unseren Cookie-Banner erneut abrufen. Den Link finden Sie unter Ziffer I.3.

Sofern Sie unseren Google Kartendienst auf unserer Webseite aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Kontaktseite bei Google ausloggen. Google speichert und nutzt Ihre Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierter Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenverarbeitung gegenüber Google widersprechen.

IV. Web Analytics

1. Google Analytics

Auf unserer Webseite verwenden wir den Webanalysedienst Google Analytics, der von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird („Google“). Laut Angaben von Google ist Ansprechpartner für Fragen zum Datenschutz Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Webseite anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und zu verbessern. Die Zugriffsdaten werden von Google zu pseudonymisierten Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Server von Google in die USA übertragen. Ihre IP-Adresse wird vor der Übertragung anonymisiert. Es ist somit nicht möglich, Sie zu identifizieren oder Ihre Nutzungsverhalten festzustellen.

Die durch Cookies gewonnenen Informationen werden von Google in unserem Auftrag verwendet, um die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über Webseitenaktivitäten zusammenzustellen sowie weitere Dienstleistungen für uns zu erbringen, die mit der Webseiten- und Internetnutzung verbunden sind.

Informationen zu den von Google platzierten Cookies finden Sie unter Ziffer I.3.

Ohne Ihre Zustimmung zur Verwendung der Cookies, werden Ihre Daten nicht erfasst. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie im Cookie-Banner die Einstellungen ändern (Ziffer I.3). Darüber hinaus haben Sie folgende Möglichkeiten, die Webanalyse durch Google zu unterbinden:

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

2. Rating Widget

Für eine benutzerfreundliche Integration einer Bewertungsfunktion setzen wir das System „RatingWidget“ von Rating-Widget Inc., USA auf unserer Webseite zur Bewertung von Beiträgen ein. Beim Aufruf einer Seite mit RatingWidget-Funktionen werden Daten an den Server von RatingWidget gesendet, um die Bewertungen zu übertragen und doppelte Bewertungen zu verhindern. Nach Angaben von RatingWidget, wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert, so dass keine persönlichen Daten gesammelt werden.

Mit der Nutzung von RatingWidgets möchten wir unsere Sie über Bewertungen unserer Beiträge informieren. Dies erfolgt auf Grundlage unserers berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten und Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung von RatingWidget unter https://rating-widget.com/privacy/

3. Google ReCaptcha

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google können Sie hier einsehen.

Ihre Einstellungen können Sie unter diesem Link ändern.

V. Social Media

1. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

  • Wir setzten derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Xing, Twitter, LinkedIn, Facebook). Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Dies bedeutet, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Buchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Online-Angebotes abgerufen haben. Zudem werden die unter Ziff. I. 3. genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
  • Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch die Plug-in Anbieter liegen uns keine Informationen vor.
  • Der Plug-in Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung der bedarfsgerechten Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an die jeweiligen Plug-in Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  • Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in Anbieter eingeloggt sind, werde Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button bestätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in Anbieter vermeiden können.
  • Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Ihrer Verarbeitung durch den Plug-in Anbieter erhalten Sie in den folgenden Datenschutzinformationen der jeweiligen Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

2. Facebook Fanpages

Wir betreiben eine Fanpage auf dem sozialen Netzwerk der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Facebook“) in gemeinsamer Verantwortung, um dort unter anderem mit Interessenten, Followern, Partnern und Bewerbern zu kommunizieren und über unsere Leistungen zu informieren. Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhalten Sie in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO sowie unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Erfahrungen über die Interaktionen auf unserer Fanpage zu sammeln. Facebook erstellt in diesem Zusammenhang Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage durch Facabook-Fanpage-Nutzer. Hierzu gehören Informationen übe Interaktionen, Likes, Kommentare sowie zusammengefasste Informationen und Statistiken wie bspw. Alter oder Herkunft unserer Follower.

Informationen zu Art und Umfang der Statistiken finden Sie in den Facebook Seitenstatistik Hinweisen.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf diejenigen Daten, die durch Facebook in eigener Verantwortung nach den Vertragsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, keinen Einfluss haben. Beim Besuch unserer Facebook-Fanpage, werden Daten zu Ihrem Nutzungsverhalten auf der Fanpage zu Facebook übertragen und weiter verarbeitet. Dabei erstellt Facebook detailliertere Statistiken und nutzt Ihre Daten für eigene Marktforschungs- und Werbezwecke. Auf diese Verarbeitungen haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter folgendem Link: https://de-de.facebook.com/policy.php

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen dazu die in diesen Datenschutzinformationen unter Ziffer I.2 zustehenden Rechte zu. Sie können darüber hinaus Ihre Rechte auch gegenüber Facebook geltend machen, indem Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an Facebook wenden.

VI. Online-Werbung

1. DoubleClick by Google

  • Diese Webseite nutzt das Online Marketing Tool DoubleClick by Google der von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird („Google“). DoubleClick setzt dabei Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte, Kampagnenleistungen zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.
  • Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstands: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
  • Ihre Einstellungen können Sie unter diesem Link ändern und somit das Tracking deaktivieren.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. a lit. fa DS-GVO, die Sie uns in unserem Cookie-Banner erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe hierzu Ziffer I.3). Weitere Informationen zu DoubleClick by Google, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein unter diesem Link.

2. Remarketing

  • Neben Adword Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing, die von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird („Google“). Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Webseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherten Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Webseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen zu Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

3. GA Audiences

Auf unserer Website werden durch GA Audiences, einem Webanalysedienst des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird („Google“), Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht haben, zielgerichtete Werbung von uns auf anderen externen Seiten des Google-Partner-Netzwerks sehen. Dazu wird auf Ihrem Computer ein Cookie gesetzt, mit dem das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann. Durch das Setzen des Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet.

Widerspruchsmöglichkeit:

Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie den Anweisungen auf https://www.google.de/settings/ads/onweb#display_optout folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google können Sie hier einsehen.

Ihre Einstellungen können Sie unter diesem Link ändern.

VII. Nutzung von Teams für online-Meetings

Für den Austausch mit unseren Partnern, Dienstleistern und Bewerbern nutzen wir die Anwendung Teams der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“), die als Desktop, Web- und Mobile-App zur Verfügung steht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Durchführung von Telefon- und/oder Videokonferenzen („Meetings“) ist unser berechtigtes Interesse an der effektiven Durchführung von Meetings nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Werden die Meetings im Rahmen bestehender Vertragsbeziehungen mit Ihnen durchgeführt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO.

Es können die nachfolgenden Daten während eines Meetings verarbeitet werden:

  • Teilnehmerdaten: Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Profilbild, verschlüsseltes Passwort zur Authentifizierung;
  • Metadaten: Thema und Beschreibung des Meetings, IP-Adresse, Telefonnummer des Teilnehmers, Art des Gerätes und der Software, Zeitpunkt der letzten Aktivität des Teilnehmers auf Teams, Anzahl der Chat- und Kanalnachrichten, Anzahl der teilgenommenen Besprechungen, Dauer der Zeit für Audio-, Video- und Bildschirmfreigabe;

Je nach Nutzung von Teams können folgende weitere Daten verarbeitet werden:

  • Chat- und Kanalnachrichten: Textdaten zur Anzeige und ggf. Protokollierung;
  • Audio: Aufnahmedaten des Mikrofons;
  • Video: Aufnahmedaten der Videokamera;
  • Aufzeichnung: Audio-, Video- und Bildschirmfreigaben zur Speicherung in der Cloud
  • Telefon: eingehende und ausgehende Rufnummern, Ländername, Start- und Endzeit, ggf. weitere Verbindungsdaten, wie IP-Adresse des Gerätes

Die Einladung zu einem Meeting erfolgt per E-Mail. Vor dem Meeting erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Einladungslink oder einem Kalendertermin. Ihre Anmeldedaten werden dabei von uns verarbeitet.

Zu Beginn des Meetings müssen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, sofern die Telefonnutzung beabsichtigt ist, mitteilen. Meetings werden nur mit vorheriger Ankündigung und Ihrer Einwilligung aufgezeichnet. Entsprechendes gilt für die Protokollierung der Textdaten. Die von Microsoft gespeicherten Metadaten werden zur Berichterstellung über die Nutzung von Teams verwendet.

Im Rahmen der Auftragsverarbeitung erlangt Microsoft u. U. Kenntnis von den o.g. Daten und verarbeitet diese. Der Datenverkehr erfolgt verschlüsselt. Die Speicherung der Daten erfolgt nach Angaben von Microsoft auf Servern des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass Microsoft auch Daten auf Servern in den USA verarbeitet, wurden entsprechende Standarddatenvertragsklauseln abgeschlossen. Weitere Informationen zum Drittstaatentransfer können Sie unter Ziffer VIII. nachlesen.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Microsoft sind unter folgendem Link abrufbar: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacy. Sofern Sie die Produktwebseite von Teams besuchen, um die Desktop-Software herunterzuladen oder die Web-App verwenden, ist Microsoft für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich.

VIII. Drittstaatentransfer

Sofern wir Dienst oder Diensteanbieter einsetzen, die in Drittländern (bspw. USA) ihren Firmensitz haben, informieren wir Sie in den Erläuterungen zu den jeweiligen Diensten oben in unseren Datenschutzhinweisen und in unserem Cookie-Banner. Bei Drittländern handelt es sich um Länder, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Für den Fall, dass die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, werden Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu gehören bspw. die Standarddatenvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzregeln, denen sich Unternehmen aus Drittstaaten unterwerfen können. Teilweise stützen wir uns auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung.

Liegen weder Angemessenheitsbeschluss bzw. geeignete Garantien vor, besteht das Risiko, dass Behörden (insbesondere Geheimdienste oder sonstige Sicherheitsbehörden) im jeweiligen Drittland Zugriff auf übermittelte Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren. Die Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte kann hierbei nicht gewährleistet werden. Bei der Einholung der Einwilligung über unseren Cookie-Banner weisen wir Sie auf den Drittstaatentransfer hin.

IX. Nutzung Mobile-Funnel

Dieser Abschnitt ist nur dann im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten relevant, sofern wir für unsere Stellenausschreibungen Mobile-Funnel-Webseiten von Perspective Software GmbH nutzen, über die Sie sich auf die jeweils ausgeschriebene Stelle bewerben können.

Perspective Software GmbH („Perspective“) ist ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Perspective bietet eine Software zur Erstellung und zum Betrieb von Mobile Funnel an (https://perspective.co/impressum). Die im Rahmen der Verwendung von Mobilen Funnel eingetragenen Daten werden per SSL-Verschlüsselung übertragen und in einer Datenbank gespeichert. Für diese Daten ist allein der Betreiber (Perspective) dieser Website im Sinne von Art. 24 DSGVO verantwortlich. Als Betreiber der Software ist Perspective Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO. Die Grundlage für die Verarbeitung durch Perspective ist ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen uns und Perspective. Zudem verarbeitet die Perspective zur Erbringung ihrer Dienstleistungen, insbesondere für den Betrieb der Mobile Funnel, weitere Daten, die zum Teil auch personenbezogene Daten sein können. Darauf wird im Folgenden näher eingegangen.

  • Verarbeitung Ihrer Daten durch uns:

    Auf der Seite werden mehrere Punkte zur bisherigen Erfahrung und Motivation der Bewerbung abgefragt, wie z.B. die Dauer der vorangegangenen Tätigkeit in einem bestimmten Bereich oder die persönlichen Ziele. Zumeist sind diese Fragen als Multiple Choice-Elemente ausgestaltet. Es besteht bei einzelnen Fragen aber auch die Möglichkeit, eine Antwort als Freitext zu verfassen. Am Ende der Fragestrecke, welche regelmäßig aus ca. 3-4 Punkten besteht, können Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen und eine automatisierte, auf Ihren Angaben auf der Funnel-Seite basierende Bewerbung an uns abschicken.

    Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, uns ergänzende Unterlagen wie z.B. einen Lebenslauf oder Zeugnisse per E-Mail oder per Post zuzusenden. Die Funnel-Seite wird beim Dienst „Perspective“ der Perspective Software GmbH, Müggelstraße 22, 10247 Berlin gehostet.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind § 26 Abs. 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DS-GVO. Es gelten dieselben Speicher- und Löschfristen wie bei einer Bewerbung über unser Bewerberportal auf der Webseite.

    Facebook Pixel im Zusammenhang mit der Webseite Mobile-Funnel:

    Die Webseite Mobile-Funnel nutzt zur Konversionsmessung Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Angaben von Facebook auch in die USA sowie andere Drittländer übertragen. Nähere Informationen zum Drittstaatentransfer können Sie unter Ziffer VIII. nachlesen.

    Das Facebook-Pixel ermöglicht die Nachverfolgung der Interaktion des Seitenbesuchers auf dieser Bewerber-Landingpage. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

    Die erhobenen Daten sind für Perspective als Betreiber und uns als Nutzer dieser Landingpage anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Webseitenbesucher ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

    Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage Einwilligung für das Facebook-Cookie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit über die Cookie-Einstellungen, direkt auf der Mobile-Funnel Webseite widerrufen können.

    Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.
    In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

    Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
    Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

  • Verarbeitung Ihrer Daten durch Perspective:

    Verarbeitung (personenbezogener) Daten durch den Betreiber der Mobile Funnel

    Allgemeines
    Diese Website verwende Mobile Funnel (folgend: Funnel), betrieben von Perspective Software GmbH (folgend: Perspective), einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland, welche eine Software zur Erstellung und zum Betrieb von Mobile Funnel anbietet (https://perspective.co/impressum). Die im Rahmen der Verwendung von Mobilen Funnel eingetragenen Daten werden per SSL-Verschlüsselung übertragen und in einer Datenbank gespeichert. Für diese Daten ist allein der Betreiber dieser Website verantwortlich im Sinne von Art. 24 DS-GVO. Perspective ist lediglich Betreiber der Software und in dem Zusammenhang Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO. Die Grundlage für die Verarbeitung durch Perspective ist hierbei ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen der verantwortlichen Stelle und Perspective. Zudem verarbeitet die Perspective Software GmbH zur Erbringung ihrer Dienstleistungen, insbesondere für den Betrieb der Mobile Funnel, weitere Daten, die zum Teil auch personenbezogene Daten sein können. Darauf wird im Folgenden näher eingegangen.

    Verantwortliche Stelle
    Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:
    Perspective Software GmbH
    Müggelstraße 22
    10247 Berlin
    E-Mail: privacy@perspective.co

    Zugriffsprotokolle („Server-Logs“)
    Mit jedem Zugriff auf die Funnel werden automatisch allgemeine Protokolldaten, sogenannte Server-Logs, erfasst. Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person. Ohne diese Daten wäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Software auszuliefern und darzustellen. Zudem ist die Verarbeitung dieser Daten aus Sicherheitsaspekten, insbesondere zur Zugriffs-, Eingabe- und Weitergabe- und Speicherkontrolle, zwingend notwendig. Darüber hinaus können die anonymen Informationen für statistische Zwecke sowie für die Optimierung des Angebots und der Technik verwendet werden. Zudem können die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Software nachträglich kontrolliert und ausgewertet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sowie Art. 6. (1) f DS-GVO. Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Die IP-Adresse des Nutzers wird nicht gespeichert. Dem Nutzer wird jedoch eine sog. Session ID zugewiesen. Der Umfang dieser Protokollierung geht nicht über den gängigen Umfang jeder anderen Webseite im Internet hinaus. Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

    Erhebung von User Behavior Daten
    Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die Session ID des Nutzers sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Software. Alle Daten, die der Nutzer bei der Nutzung der Funnel eingibt (z.B. Beantwortung von Formular-Feldern; Nutzung von interaktiven Komponenten) werden dem Nutzer mittels einer Session ID zugewiesen und dem Betreiber dieser Website zur Verfügung gestellt. Dem Betreiber dieser Website obliegt die Löschung, Speicherung und Weiterverarbeitung dieser personenbezogenen Daten entsprechend der aktuellen Gesetzgebung.

    Einsatz von Cookies
    In den Funnel werden sogenannte Cookies eingesetzt. Dies sind kleine Textdateien, welche auf dem Gerät, mit welchem Sie auf diese Funnel zugreifen, gespeichert werden. Die eingesetzten Cookies dienen dazu, die Sicherheit beim Besuch einer Website zu gewährleisten („unbedingt erforderlich“), gewisse Funktionalitäten wie Standard-Spracheinstellungen umzusetzen („funktional“) und das Nutzungserlebnis oder die Performance auf der Webseite zu verbessern („Performance“). Innerhalb der Funnel kommen unbedingt erforderliche, funktionale und Performance Cookies zum Einsatz, insbesondere zur Umsetzung gewisser Voreinstellungen wie bspw. die Sprache, zur Speicherung von gegebenen Antworten auch bei schlechter Internetverbindung oder zur Analyse der Performance eines Funnel und des genutzten Kanal, über den ein Nutzer auf diese Funnel gelangt ist. Die Nutzung von Cookies ist für die Erbringung unserer Dienstleistungen und damit für die Erfüllung des Vertrags (Art. 6 (1) b) DS-GVO) zwingend erforderlich. Speicherdauer: Bis zu 1 Monat bzw. bis zur Beendigung der Browser-Session Widerspruchsrecht: Sie können über Ihre Browser-Einstellungen selbst bestimmen, ob Sie Cookies erlauben oder der Nutzung von Cookies widersprechen möchten. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Funnel führen kann. Der Betreiber dieser Website hat die Möglichkeit individuell für jeden eingesetzten Funnel zu entscheiden, welche Entscheidungsmöglichkeiten zur Nutzung von Cookies dem Nutzer gegeben wird. Es ist im Rahmen der Verantwortung des Betreibers der Website, Cookies im Einklang mit den geltenden rechtlichen Beschränkungen zu nutzen. Werden von dem Betreiber der Website Erweiterungen externer Firmen innerhalb der Funnel eingesetzt, obliegt es der Verantwortung des Betreibers der Website, den Nutzer darüber aufzuklären.

    Betroffenenrechte
    Sofern durch die Perspective Software GmbH als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III der EU Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), dabei ggf. insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art.16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben sie nach Art. 7 III DS-GVO das Recht auf Widerruf dieser datenschutzrechtlichen Einwilligung. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die für den Betrieb der Funnel verarbeiteten Daten an den Datenschutzbeauftragten der Perspective Software GmbH (siehe Ziffer B.).

    Abschließende Bestimmungen
    Perspective behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für einen erneuten Besuch der Funnel gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

    Stand: 11.12.2019

Perspective behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für einen erneuten Besuch der Mobile-Funnel gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Wir haben einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Perspective abgeschlossen, in dem wir Perspecitve verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Perspective, insbesondere den von Perspective eingesetzten Webseitentools und die seitens Perspective eingeschalteten weiteren Dienstleister finden Sie unter: https://perspective.co/datenschutzerklaerung/.